SEO-Potenzial nicht verschenken!

Fast jedes Unternehmen verfügt über einen Firmenauftritt im Internet. Unternehmen, die noch keine Website besitzen, sollten sich dringend jetzt damit beschäftigen!
Produkte und Dienstleistungen sucht man heutzutage zu jeder Zeit und von jedem Ort aus. Einträge in Branchenbüchern oder Anzeigen in Zeitungen waren früher Mode, heute allerdings rausgeworfenes Geld. Wer keinen Web-Auftritt hat, der existiert auch nicht.

Empfehlungen reichen nicht

Auch wenn viele Unternehmen denken, dass Sie weiterempfohlen werden, ist das ein großer Irrglaube. Erstens gibt es keine Garantie, dass man dann wirklich den Auftrag erhält und zweitens will der Auftraggeber sich das Produkt bzw. Dienstleistungen im Web genauer anschauen. Findet man dort nicht die gewünschten Informationen, wird weitergeklickt. Die Konkurrenz freut sich.

Der Erste Eindruck
Wie auch im Leben vor der Haustür, ist der erste Eindruck der Website der Entscheidende. Eine veraltete und nicht professionelle Website hinterlässt keinen guten Eindruck. Auch wenn viele ihre Website selber basteln – lassen Sie es!

Was die Website mit einer Heizungsanlage zu tun hat

Wie Sie sicherlich wissen, muss eine Heizungsanlage gewartet werden. Dies gilt ebenfalls für Internetseiten, die zudem stets neue Inhalte brauchen. Warum den ganzen Aufwand? Alles ändert sich – Nutzerverhalten, Web-Technik, Webdesign, Anforderungen bei Google (Rankingfaktoren).
Sie haben die Wahl. Entweder entwickeln Sie Ihre Website weiter oder Sie landen auf dem Abstellgleis.

Website als Vertriebsmaschine
Ihre Website ist der Vertriebsmitarbeiter, der 24 Stunden und 365 Tage für Sie arbeitet und das ohne Krankheit, Urlaubsgeld und Ausfall. Ein Ausfall der Website oder eine hintere Position schon ab Seite 2 bei den Suchergebnissen können Sie sich sicherlich nicht leisten.

Google, die Nummer Eins der Suchmaschinen
Es gibt zwar noch andere Suchmaschinen, aber Google hat in Deutschland einen Marktanteil von über 90%. Daher optimieren wir mit unserem Partner nur für Google. Jedes Jahr gibt es neue Studien zu den Rankingfaktoren. Ein hartes Stück Arbeit ist die Suchmaschinenoptimierung und auch keine einmalige Angelegenheit – aber es lohnt sich!

Lehnen Sie sich zurück, wir machen das…
Damit Sie immer auf der ersten Seite erscheinen, sind Maßnahmen an und außerhalb Ihrer Website notwendig. Wer kontinuierlich Suchmaschinenoptimierung betreibt, verschafft sich gleichfalls einen Wettbewerbsvorteil. In Zusammenspiel mit einer starken SEO-Software und den anderen Tätigkeiten sind wir in der Lage, eine zeitnahe gute Position in den Suchergebnissen bei Google zu erreichen.

Fakt ist, nur wer in den Suchergebnissen bei Google auf der ersten Seite steht, erhält mehr Anfragen und zudem mehr Umsatz.

Klingt interessant? Dann kontaktieren Sie uns noch heute unter 03623 3103537 oder nutzen Sie das Kontaktformular!

Weiterempfehlung ist doch einfach

Jeder kennt die Situation: Man ist unterwegs und wird von einem Fremden nach einem bestimmten Geschäft gefragt. Vor kurzem wurde ich von einem Rentnerehepaar gefragt, ob es im Ort ein Uhrengeschäft gibt. Als Einheimischer kennt man die Geschäfte, die man weiterempfehlen kann. In der Familie und im Freundes- und Bekanntenkreis werden ständig Produkte und Dienstleistungen empfohlen ohne dafür einen Cent zu erhalten.

Diese Empfehlungen geschehen meist unbewusst ohne sich Gedanken zu machen. Wenn man jetzt vor seinem geistigen Auge die Empfehlungen der letzten Jahre zusammenzählen würde, käme man sicherlich auf eine große Zahl.

Weiterempfehlung zahlt sich aus

Dazu ein kleines Beispiel: Das Auftragsvolumen der letzten Empfehlungen aus einem Jahr beträgt 10.000 Euro. Bei einer Provision von 10% wären es 1000 Euro. Wer möchte, kann anhand dieses Beispiels eigene Berechnungen anstellen!

Viele Unternehmer tun sich noch immer schwer, eine Weiterempfehlung auszusprechen. Egal ob Unternehmer oder Privatmann – jeder hat sein eigenes Netzwerk. In jedem Netzwerk befinden sich potenzielle Interessenten, die nur darauf warten, Produkte oder Dienstleistungen empfohlen zu bekommen.

Die Voraussetzung für eine Empfehlung ist in der Regel immer dieselbe, man kennt das Unternehmen und seine Produkte. Man nutzt diese Produkte bzw. Dienstleistungen bereits und ist 100%ig davon überzeugt. Muss man das Unternehmen kennen, um eine Weiterempfehlung zu machen? Viele Unternehmer denken es immer noch. Nein, muss man nicht. Heutzutage ist es kinderleicht, sich über ein Unternehmen zu informieren, um sich ein genaueres Bild zu machen.

Folgende Fragen kann man sich stellen, damit der Anreiz zur Empfehlung gegeben ist. Verfügt das Unternehmen über eine Website? Wenn ja, ist diese aktuell, hat sie z.B. einen Blog? Gibt es eine Unterseite „Über uns / Über mich“? Bei Internetseiten von Freelancern werden oft noch die Qualifikationen aufgelistet. Referenzen und Kundenmeinungen sind zudem wichtig, um sich ein Bild von der Arbeit zu machen. Wie ist die Person vernetzt? Antworten dazu und viele weitere Informationen finden Sie bei den Business-Netzwerken XING und LinkedIn.

Alle Fragen positiv? Dann können Sie mit gutem Gewissen auch diese Person weiterempfehlen!

Sie möchten ins Weiterempfehlung -Netzwerk, dann schreiben Sie mir!