Webdesign Website erstellen

Coaching Website für Berater und Coach

Eine Coaching-Website ist ein echtes MUSS für jeden Berater und Coach. Neben der Visitenkarte und Flyer gehört der Internetaufritt zur Grundausstattung. Ihr neue Website angelt Kunden, indem Sie von einem Fachmann erstellt wird. Nur professionelle und zeitgemäße Hompages gewinnen und binden Klienten dauerhaft an Ihr Unternehmen.

Der Werbemann bringt Ihr Business voran
Ich bin selbst als Berater und Coach tätig und weiß welche Bauteile auf die Coaching-Website müssen und welche nicht. Aufgrund meiner Ausbildung zum Mediengestalter für Digital und Printmedien und weiteren Qualifikationen sind Sie bei mir in den richtigen Händen. Ich baue schon über 10 Jahre Internetseiten mit dem CMS WordPress. Daher ist es möglich, eine kostengünstige und wirkungsvolle Site zuerstellen. Von der Beratung, Gestaltung sowie Vermarktung gibt es beim Werbemann Ronald Rassmann alles aus einer Hand.

Für Gründer und Starter
Sie wollen sich als Berater oder Coach selbstständig machen? Da können Sie die komplette Werbeausstattung mit Logoerstellung, Visitenkarte und Flyer inkl. Website bei mir buchen! Falls Sie schon Berater /Coach sind und keine Website oder einen veralteten Internetaufritt besitzen so dürfen Sie sich ebenfalls melden.

Fördermittel
Für Gründer und bestehende Unternehmen gibt es reichlich Fördertöpfe. Ich empfehle Ihnen vor Projektstart einen kostenfreien Fördermittelcheck zu machen!

Weitere Infos
Sie haben weitere Fragen? Schreiben Sie mir bitte an die beratung@ronaldrasmann.de, oder nutzen das Kontaktformular.

Angebot anfordern!
Weitere Infos zur Coaching-Website mit Angebotanforderung gibt es auf meiner Infopage:
//www.die-coaching-website.de/

Fördermittel nicht verschenken

Wer sicht selbstständig machen will, der kann Fördermittel in Anspruch nehmen. In der Regel reichen bei sehr vielen Gründern oft die finanziellen Mittel nicht aus, um bestimmte Sachen selbst zu finanzieren.
Wie ein Hausbau muss die Selbständigkeit von A bis Z komplett durchgeplant werden. Es ist daher sehr ratsam sich vorher schon einen Plan mit den anfallenden Kosten zu erstellen. Die Preise lassen sich leicht im Internet recherchieren. Hilfe zu diesen Thema können Sie bereits der Vorgründungsberatung erhalten.

Kostenlose Existenzgründerseminare für den Start bieten auch die örtlichten IHK und HWK an. Allerdings werden alle Informationen im Schnelldurchlauf behandelt, daher können diese Veranstaltungen keine individuelle Beratung ersetzen. Wer nur mit dem Gedanken spielt sich selbständig zu machen sind solche Veranstaltungen eine gute Wahl. Ist man noch Angestellter, empfiehlt es sich, erstmal nebenbei die eigene Idee zu testen.

Sie wollen zum Termin X gründen, Ihr Kostenplan steht und Sie benötigen noch zusätzliche finanzielle Mittel. Oder die andere Variante Sie haben bereits vor einigen Wochen gegründet und benötigen weitere Gelder. Die Möglichkeiten der Fördermittel ist riesig, aber können Sie nicht selbst beantragen. Das Thema Fördermittel und seine Beantragung kann auch ein Thema in der Gründungsberatung sein.

Als Gründer sollte man sich diese Förderungen nicht entgehen lassen, da je nach Programm bestimmte Sachen somit für Ihr neues Unternehmen finanziert werden können. Gut zu wissen, die Voraussetzungen für Fördermittel unterscheiden sich je nach Programm.

Einen kostenfreien Fördermittelcheck erhalten Sie auf folgender Seite! Wir prüfen Ihre Angaben und setzen uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung.