Website – Wie gut ist Ihr Unternehmen aufgestellt?

Über eine Website verfügt fast jedes Unternehmen in Deutschland. Allerdings gibt es weiterhin gravierende Unterschiede in vielen Disziplinen wie Webdesign, Aktualität, Technik und Suchmaschinenoptimierung.

Bitte keine Baukästen
Sicherlich kann man mit Homepage-Baukästen professionelle Website erstellen, aber nur wenn man das nötige KnowHow besitzt. Kein Metzger oder Bäckermeister ist in der Lage, eine für den Kunden ansprechenden Firmenauftritt zu erstellen.

Webdesign – Das Aushängeschild
Webdesign machen studierte Leute oder Mediengestalter wie der Werbemann und sind in der Position eine moderne und zeitgemäße Website zu kreieren. Nur zeitgemäße und aktuelle Webseiten sprechen Kunden an und sorgen für Umsatz. Wie man immer so schön sagt: „Der erste Eindruck ist der Entscheidende“ – ebenso bei Ihrer Firmenwebsite. Veraltete Internetseiten verschrecken den Kunden, hinterlassen ein schlechtes Bild und der Interessent klickt zur Konkurrenz.

Aktualität
Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Aktualität einer Website. Wenn potenzielle Kunden keinen Mehrwert auf Ihrer Präsenz sehen, kommen Sie nicht wieder. Mit einem Blog und der regelmäßigen Aktualisierung der Inhalte sind Sie auf der richtigen Seite. Meine Kundenwebsites werden mit WordPress erstellt und somit ist auch ohne Mehraufwand ein Blog mit an Bord. Erstellen Sie sich einen Themenplan als Basis für die Bloginhalte. Die eigene Website ist auch der Ausgangspunkt einer Social Media Strategie.

Technik
Eine Website ist wie Ihr Firmenwagen – jede Menge Technik unter der Haube. Ein sauberer Quellcode ohne Fehler ist bei der Indizierung der Seiten wichtig. Ein semantischer Aufbau der Seite mit den Inhaltselemente sorgt dafür, das die Crawler der Suchmaschinen wie Google alle Seiten untersuchen „crawlen“ kann. Bei alten Websites funktioniert dies nicht mehr. Daher können alte Internetseiten nicht mehr bei Google gefunden werden.

Suchmaschinenoptimierung – SEO wird wichtiger
Die Suchmaschine Google mit einem Marktanteil von über 90 % ist die Nummer Eins in Deutschland. Potenzielle Kunden suchen nach Ihren Unternehmen und seinen Produkten und Dienstleistungen. Wer nicht gefunden wird, der existiert nicht. Sehr viele Menschen und Möglichkeiten an Wörtern oder Sätzen (Fragen), die in der Suchleiste eingeben werden können. Ein weiteres Manko, das Suchverhalten ändert sich und Google macht ständig Updates. Vergessen Sie die SEO-Angebote, die Ihr Unternehmen mit wenigen Wackelpudding-Keywords in einen Jahr nach vorne bringen. Sie brauchen eine Lösung, die Ihr Unternehmen in wenigen Monaten auf Seite 1 bringt und das stabil mit einer sehr guten Qualität in Verbindung mit einem angenehmen Preis.

Comments are closed.